Polizei Paderborn

POL-PB: Diebe entwenden Kupferrohre

Paderborn (ots) - (uk) Ein unbekannter Dieb hat in den letzten Tagen von dem Gebäude eines Kindergartens Fallrohre aus Kupfer entwendet. Der Täter hatte dazu einen Maschendrahtzaun, der den Kindergarten umgibt, durchtrennt, und war so auf das Gelände am Karl-Schoppe-Weg gelangt. Dann hatte er drei, jeweils drei Meter lange, Fallrohre des Dachrinnensystems von den Wänden gelöst und mitgenommen. Am frühen Montagmorgen war ein Kupferdieb in der Stadtheide von einem Zeugen bei Tatausführung entdeckt und vertrieben worden. Der Anwohner hatte gegen 04.15 Uhr einen etwa 40 Jahre alten Mann gesehen, der Augenblicke zuvor ein Fallrohr von einer Gebäudewand eines Wohnhauses am Dr.-Rörig-Damm abmontiert hatte. Gerade als er dieses abtransportieren wollte, wurde er von dem Zeugen angesprochen, worauf der Verdächtige auf einem Fahrrad ohne Beute flüchtete. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 05251-3060.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: