Polizei Paderborn

POL-PB: Radfahrer bei Zusammenstoß mit PKW leicht verletzt

Paderborn (ots) - (uk) "Ich habe den Radfahrer übersehen!", entgegnete ein Autofahrer am Sonntagnachmittag in Schloß Neuhaus Polizeibeamten gegenüber, nachdem es kurz zuvor zu einem Zusammenstoß mit einem Fahrradfahrer gekommen war. Der 23-jährige Renaultfahrer wollte gegen 16.35 Uhr vom Parkplatz eines Verbrauchermarktes auf den Schatenweg abbiegen. Nachdem der junge Mann zunächst einige Autos hatte passieren lassen, übersah er den von links kommenden Radfahrer (44), der den Schatenweg von der Dubelohstraße kommend in Richtung Hatzfelder Straße befuhr. Der Radfahrer, der mit Anhänger in dem ein dreijähriges Kind saß, unterwegs war, zog sich dabei Verletzungen am Arm und am Knie zu. Er wollte sich anschließend selbständig in ärztliche Behandlung begeben.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: