Polizei Paderborn

POL-PB: Rennradfahrer bei Alleinunfall leicht verletzt

Salzkotten (ots) - (uk) Ein Rennradfahrer ist am Donnerstagmittag in Mantinghausen bei einem Alleinunfall leicht verletzt worden. Der 43-jährige Radfahrer aus Gütersloh hatte an einem Radrennen teilgenommen und dabei gegen 13.45 Uhr die Alte Römerstraße in Richtung Mettinghausen befahren. Im Bereich der Kreuzstraße hatte er nach eigenen Angaben kurz nach seinem Schultergurt gegriffen. Dabei stellte sich der Lenker quer und der Radfahrer fiel zu Boden. Dabei stürzte er auch auf den Kopf, der dank eines Schutzhelms aber unverletzt blieb. Leichte Blessuren erlitt der Radfahrer am linken Arm und am linken Bein. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, konnte dies aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: