Polizei Paderborn

POL-PB: Radfahrer überschlägt sich

Paderborn (ots) - (mb) Am Mittwoch fuhr ein 29-jähriger Radfahrer gegen 08.55 Uhr auf der Ferdinandstraße in Richtung Neuhäuser Straße. Vor ihm musste ein BMW-Fahrer verkehrsbedingt bremsen und anhalten. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, bremste der behelmte Radfahrer stark ab und überschlug sich dabei. Er zog sich eine schwere Schulterverletzung zu und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: