Polizei Paderborn

POL-PB: Bereits am frühen Freitagnachmittag ereignete sich auf der Dubelohstraße in Schloß Neuhaus ein Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr an einer Fahrbahnverengung.

33104 Paderborn-Schl. Neuhaus (ots) - Schloß Neuhaus: Spiegelkollision im Begegnungsverkehr Bereits am frühen Freitagnachmittag ereignete sich auf der Dubelohstraße in Schloß Neuhaus ein Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr an einer Fahrbahnverengung. Ein in Richtung Sennelager fahrender LKW-Fahrer fuhr mit seiner Fahrerseite so nah an einem Buli der Post vorbei, dass sich die Außenspiegel berührten. Der LKW Fahrer hielt kurz an, besah sich seinen Spiegel, klappte diesen zurück und setzte seine Fahrt fort. Der Außenspiegel des Buli hingegen war abgebrochen. Der Bulifahrer machte sich bei einer zufällig vorbeifahrenden Streifenwagenbesatzung bemerkbar, die dem LKW-Fahrer sofort hinterherfuhren und ihn kurze Zeit später anhalten konnten. Der 59jährige Fahrer aus Bielefeld gab an, er habe lediglich einen Knall gehört und seinen Spiegel sei eingeklappt. Er hielt kurz an, klappte den Spiegel zurück und fuhr weiter in der Annahme, dass der andere sowieso weg sei. Die Polizei ermittelt nun wegen Fahrerflucht, da sich der LKW-Fahrer nicht um den entstandenen Schaden am Buli gekümmert hat.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: