Polizei Paderborn

POL-PB: Katzen alarmieren Hausbewohner bei Kellerbrand

Hövelhof-Espeln (ots) - (mb) Die Katzen eines Ehepaares (41/42) haben in der Nacht zu Montag die Aufgabe eines Rauchmelders übernommen.

Während die Bewohner eines Reihenhauses am Espenloher Weg schliefen, geriet der Wäschetrockner im Keller in Brand. Gegen 01.15 Uhr hörte das Ehepaar die jaulenden Katzen und bemerkte Brandgeruch. Der Mann lief in den Keller und trennte den brennenden Trockner vom Stromnetz. Die hinzugerufene Feuerwehr schaffte das Gerät aus dem Haus und löschte den Schwelbrand. Durch den Rettungsdienst wurden die beiden Bewohner auf Rauchgasvergiftungen untersucht. Der Sachschaden blieb gering, verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: