Polizei Paderborn

POL-PB: Katalysator unterm Auto abgesägt

Paderborn (ots) - (mb) Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte die Polizei in der Nacht zu Montag zwei mutmaßliche Diebe festnehmen, die im Verdacht stehen, Auto-Katalysatoren zu stehlen.

Der Zeuge war gegen 01.00 Uhr mit seinem Hund an der Neuhäuser Straße unterwegs. Ihm fielen zwei verdächtige Männer an einer Autohandlung auf. Einer "tauchte" quasi unter einem Auto auf und verschwand mit einem Elektrowerkzeug. Per Notruf verständigte der Zeuge die Polizei. Aufgrund der Personenbeschreibungen konnten beide Männer in Tatortnähe gestellt werden. Hinter einer Hausecke entdeckten Polizisten einen abgesägten Auto-Kat und eine elektrische Säge mit Akkubetrieb. Auf dem Autoplatz fanden die Beamten einen Ford, unter dem der Katalysator fehlte.

Nahe des Tatorts entdeckten die Polizisten ein Auto mit Nordheimer Kennzeichen, das auf einen der Tatverdächtigen zugelassen war. Im Auto lagen weitere Sägeblätter.

Die beiden mutmaßlichen Diebe, ein 27-jähriger Kroate und ein 41-jähriger Serbe, wurden vorläufig festgenommen. Beide in Northeim lebende Männer waren bislang polizeilich nicht aufgefallen. Die Staatsanwaltschaft wurde informiert und ein Strafverfahren eingeleitet. Da keine Haftgründe vorlagen, mussten die Tatverdächtigen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen aus dem Gewahrsam entlassen werden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: