Polizei Paderborn

POL-PB: Auto ausgewichen und gegen Hauswand geprallt

Bad Wünnenberg (ots) - (ro) Um einen Zusammenstoß mit einem anderen Auto zu verhindern, musste am 1. Weihnachtstag in Bad Wünnenberg eine Autofahrerin ausweichen und prallte dabei gegen eine Hauswand.

Gegen 14.30 Uhr befuhr eine 24 Jahre alte Frau mit ihrem Hyundai die B 480 aus Richtung Leiberg kommend in Richtung Alme und wollte an der Einmündung Mittelstraße nach links in diese einzubiegen. Dabei übersah sie eine 53 Jahre alte Frau, die ihr ebenfalls mit einem Hyundai auf der B 480 entgegenkam. Dessen Fahrerin konnte den direkten Zusammenstoß mit dem anderen Auto verhindern, indem sie nach rechts auf den Gehweg auswich. Hier prallte sie allerdings gegen eine Hauswand. Die Fahrerin wurde hierdurch leicht und ihr 56 Jahre alter Ehemann schwer verletzt. Am Auto sowie an der Hauswand entstand ein Sachschaden von etwa 7000 Euro. Zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge kam es nicht.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: