Polizei Paderborn

POL-PB: Zwei Personen bei Verkehrunfall schwer verletzt

Salzkotten (ots) - (ro) Zwei schwer verletzte Personen waren die Folge eines unvorsichtigen Wendemanövers auf der Bundesstraße 1 in Sazkotten am Nachmittag des 2.Weihnachtstages.

Gegen 15.50 Uhr hielt ein 74 Jahre alter Mann aus Hameln mit seinem Jaguar auf der B1 aus Richtung Paderborn kommend vor Salzkotten auf dem Seitenstreifen und versuchte anschließend dort zu wenden. Dabei stieß er mit einem Mercedes zusammen, der von einem 35-jährigen Geseker in Richtung Salzkotten gesteuert wurde. Der Fahrer des Jaguars sowie seine 72jährige Beifahrerin wurden bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden an den Fahrzeugen betrug nach Schätzung der Polizei etwa 22.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: