Polizei Paderborn

POL-PB: Mehrere Wohnungseinbrüche am Heiligabend

Kreis Paderborn (ots) - (ro)Die Abwesenheit der Wohnungsinhaber an Heiligabend nutzten unbekannte Täter zu mehreren Einbrüchen im Kreisgebiet. Die Tatzeiten lagen zwischen 15.00 Uhr bis Mitternacht. In Delbrück-Anreppen hebelten der oder die Täter die Terrassentür eines Einfamilienhaus in der Querstraße auf. Im Haus wurden Schränke geöffnet und durchwühlt und Bargeld und Schmuck entwendet.

In Bad Lippsringe brach ein bislang unbekannter Täter in der Hermannstraße die Terrassentür eines Einfamilienhauses gewaltsam auf und durchsuchte das Haus nach Wertsachen. Der Einbrecher erbeutete einen Fotoapparat, zwei Laptops und eine Kaffeemaschine.

In der Wichmannallee in Hövelhof drang ein unbekannter Täter in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses ein, indem er ein rückwärtiges Fenster gewaltsam öffnete. In der Wohnung durchsuchte er mehrere Räume nach Wertsachen und entwendete vier als Weihnachtsgeschenke verpackte Tablet-PCs und Schmuck.

Zeugen, die während des Tatzeitraums an den Örtlichkeiten verdächtige Personen beobachtet haben, werden gebeten unter der Telefonnummer 05251-3060 mit der Polizei Kontakt aufzunehmen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: