Polizei Paderborn

POL-PB: Nach Kollision mit geparktem PKW weitergefahren

Paderborn (ots) - (uk) Nach der Kollision mit einem geparkten PKW am Montagmittag in der Paderborner Südstadt ist ein bislang unbekannter Fahrzeugführer weitergefahren, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Nach Angaben des geschädigten Autobesitzers hatte dieser seinen blauen Opel Combo auf der Widukindstraße gegen 11.30 Uhr noch unbeschädigt gesehen. Als er eine halbe Stunde später zu seinem Auto kam, musste er feststellen, dass die Fahrertür und der linke Kotflügel seines zwischen Karlstraße und Ludwigstraße abgestellten Autos erheblich beschädigt worden waren. Die Polizei schätzt die Schadenshöhe auf mindestens 5000 Euro. Vermutlich hatte ein Auto oder LKW beim Vorbeifahren aus Richtung Karlstraße kommend den am Fahrbahnrand abgestellten Opel touchiert und war anschließend weitergefahren.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: