Polizei Paderborn

POL-PB: Nach Unfallflucht mit LKW sucht die Polizei nach Unfallzeugen

Paderborn (ots) - (uk) Nach einer Verkehrsunfallflucht am Dienstagmorgen in der Paderborner Innenstadt, sucht die Polizei nach einem Unfallzeugen, der den Unfallhergang beobachtet haben dürfte. Der Unfall ereignete sich gegen 09.00 Uhr in der Mälzerstraße/Einmündungsbereich Sighardstraße. Zu dem Zeitpunkt hatte ein Sattelzug mit dunkler Zugmaschine, einem Auflieger mit weißer Plane und einem ausländischen Kennzeichen die Mälzerstraße aus Richtung Zur Schmiede kommend befahren. Vor dem Abbiegen nach rechts in die Sighardstraße, musste der unbekannte LKW-Fahrer zunächst rangieren. Bei diesem Vorgang stieß der Auflieger gegen einen am Fahrbahnrand abgestellten grauen Volkswagen Golf, der dabei vorne links stark beschädigt wurde. Der LKW-Fahrer setzte anschießend seine Fahrt vermutlich in Richtung Frankfurter Weg fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Nach Angaben einer Augenzeugin hatte sich um Unfallzeitpunkt hinter dem LKW ein PKW befunden dessen Fahrer/Fahrerin möglicherweise den Unfall wahrgenommen hat und weitere Angaben zu dem gesuchten Sattelzug machen kann. Die Polizei bitte darum, dass sich dieser Zeuge/diese Zeugin telefonisch unter der Nummer 05251-3060 meldet.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: