Polizei Paderborn

POL-PB: Beim Abbiegen entgegenkommendes Auto übersehen

Paderborn (ots) - (uk) Am Mittwochmorgen hat ein Autofahrer in Paderborn ein entgegenkommendes Auto übersehen. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde ein Fahrzeugführer leicht verletzt. Gegen 06.30 Uhr hatte ein 54-jähriger Autofahrer die Bielefelder Straße aus Richtung Sennelager kommend in Fahrtrichtung Hövelhof befahren. An der Anschlussstelle Sennelager wollte der Golffahrer nach links auf die Autobahn 33 in Richtung Brilon abbiegen. Dabei übersah er einen 21-Jährigen, der mit seinem PKW in Gegenrichtung unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß erlitt der junge Fahrer leichte Verletzungen. Er wurde für weitere ärztliche Untersuchungen mit einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 8000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: