Polizei Paderborn

POL-PB: Hoher Sachschaden nach Brand in Schaltkasten

Paderborn (ots) - (uk) Beim Brand in einem Nahrungsmittelwerk in Paderborn sind am Dienstagmorgen vier Mitarbeiter leicht verletzt worden. Durch den Qualm entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro. Gegen 06.30 Uhr war es zu dem Feuer in der Kühlabteilung der an der Breslauer Straße gelegenen Firma gekommen. Der Brand war auf Grund eines technischen Defekts in einem Schaltkasten der Elektroinstallation ausgebrochen. Zunächst war es zu einer Störung der Kühlanlage in der Konfitürenabfüllung gekommen. Beim Versuch den Schaden zu beheben brach das Feuer in dem Schaltkasten aus, das trotz sofort eingeleiteter Löschversuche zu einer erheblichen Rauchentwicklung führte, wodurch große Mengen Rohstoffe zur Konfitürenherstellung in Mitleidenschaft gezogen wurden. Vier Mitarbeiter im Alter zwischen 21 und 37 Jahren wurden vorsorglich für weitere ärztliche Untersuchungen in Paderborner Krankenhäuser gebracht.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: