Polizei Paderborn

POL-PB: Radfahrer bei Alleinunfall leicht verletzt

Paderborn (ots) - (uk) Ein E-Bikefahrer ist am Montagnachmittag in der Paderborner Südstadt bei einem Alleinunfall leicht verletzt worden. Ein 71-Jähriger hatte gegen 17.00 Uhr den rechten Radweg entlang der Husener Straße aus Richtung Südring kommend befahren. Dabei war der Senior nach eigenen Angaben in Höhe der LWL-Klinik gegen einen Bordstein gefahren, der den Radweg in eine Geradeausfahrspur und eine Linksabbiegerfahrspur teilt. Der Rentner rutschte mit dem Vorderrad vom Bordstein, kam zu Fall und zog sich eine Verletzung im Gesicht zu. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus transportiert, das er nach ambulanter Behandlung verlassen konnte.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: