Polizei Paderborn

POL-PB: LKW-Fahrer übersieht Auto

Delbrück (ots) - (uk) Bei dem Zusammenstoß eines Kleintransporters und eines PKW am Montagnachmittag sind in der Nähe von Steinhorst zwei Unfallbeteiligte leicht verletzt worden. Gegen 14.45 Uhr hatte ein 23-Jähriger mit einem Lieferwagen die Weststraße aus Richtung Espeln kommend in Richtung Kaunitzer Straße befahren. An der Kreuzung hatte der LKW-Fahrer zunächst angehalten, um einige Autos auf der Kaunitzer Straße passieren zu lassen. Dabei übersah er dann vermutlich den aus seiner Sicht von links herannahenden Opel Insignia, dessen Fahrer (47) die Kaunitzer Straße in Richtung Kaunitz befahren hatte. Beim Einfahren in den Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, die in den gegenüberliegenden Straßengraben geschleudert wurden. Beide Fahrzeugführer wurden dabei im Gesicht verletzt und mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 12000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: