Polizei Paderborn

POL-PB: Zahlreiche Einbrüche im Stadtgebiet Paderborn

Paderborn (ots) - Do 04.12.14, 19:30 Uhr-Fr 05.12.14 01:15 Uhr, Senefelderstraße, Einbruch in Bekleidungsgeschäft

Im o.a. Tatzeitraum hebelten der/die Täter eine Vergitterung vor einem Fenster zum Aufenthaltsraum eines Bekleidungsgeschäfts an der Senefelder Straße auf. Anschließend zerstörten sie die Scheibe des Fensters und konnte so das Fenster öffnen. Im Gebäude zerstörten sie einen Teil der Alarmanlage und flüchteten anschließend ohne Beute.

Fr 05.12.14 13:00-19:30 Uhr, 33098 Paderborn Schorlemer Straße 5 Tageswohnungseinbruch

Zur o.a. Tatzeit wurde durch unbek. Täter die Terrassentür eines Wohnhauses aufgehebelt. Die Täter durchsuchte die Räumlichkeiten im Erdgeschoss und entwendeten Schmuck.

Do. 04.12.14, 18:00 Uhr-Fr. 05.12.14,11:30 Uhr, 33098 Paderborn Warbuger Str 48 Versuchter Einbruch

Im Tatzeitraum versuchte ein unbekannter Täter durch Hebeln die Hauseingangstür des Mehrfamilienhauses zu öffnen und ins Gebäude zu gelangen. Dies gelang ihm jedoch nicht.

Fr. 05.12.14, 20:00 Uhr-Sa. 06.12.14, 09:45 Uhr, 33129 Delbrück, Kiebitzweg 39 Einbruch in Gaststätte

Im o.a. Tatzeitraum warfen unbekannte Täter einen Stein durch ein Küchenfenster einer Gaststätte am Kiebitzweg. Die Täter gelangten durch das Fenster ist das Gebäude und entwendeten Spirituosen.

Fr. 05.12.14, 18:50 Uhr-Sa. 06.12.14, 00:57 Uhr, 33098 Paderborn Tannenweg, Einbruchdiebstahl

Unbekannte Täter brachen eine Terrassentür auf und erlangten so Zugang zum Haus. Der/die Täter durchsuchten das gesamte Gebäude. Es wurden Schmuck entwendet.

Mi, 03.12.14 17:45- Fr, 05.12.14, 16:30 Uhr, 33098 Paderborn, Wollmarktstraße Einbruch in Gartenlauben

Im o.a. Tatzeitraum verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu mehreren Gartenlauben. Sie entwendeten u.a. Spirituosen, Elektrogeräte und Werkzeug. Bisher sind fünf betroffene Lauben bekannt.

Sa., 06.12.14, 18:00 Uhr, 33102 Paderborn Friedrich-Ebert-Straße Kellereinbruch

Zum o.a. Tatzeitpunkt verschaffte sich ein unbekannter Mann Zutritt zum Mehrfamilienhaus. Er hebelte die Haustür auf und begab sich in den Keller. Durch einen Bewohner des Hauses wurde der Mann dort entdeckt und flüchtete durch ein Kellerfenster. Er setzte seine Flucht auf einem Damenrad mit einem daran angebundenen Einkaufstrolli (mit Beleuchtung am unteren Rand) fort.

Sa. 06.12.14, 18:10 h- So. 06.12.14, 22:15 Uhr,33102 Paderborn Im Lohfeld Wohnungseinbruch

Im o.a. Tatzeitraum hebelten unbekannte Täter die rückwärtige Terrassentür des Einfamilienhauses auf. Im Haus wurden Schränke und Schubläden durchwühlt. Diebesgut konnte bisher nicht festgestellt werden.

So. 07.12.14, 00:50-20:30 Uhr,33098 Paderborn Waldenburger Straße, Einbruch in Büroräume

Im o.a. Tatzeitraum gelangten unbekannte Täter durch Aufhebeln der Gebäudetür in das dortige Bildungszentrum Paderborn. Im Gebäude wurde ein Zigarettenautomat aufgebrochen und geleert.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222
Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: