Polizei Paderborn

POL-PB: Nachtragsmeldung zu dem Überfall auf Bankkurier

Borchen (ots) - (uk) Im Rahmen der Ermittlungen nach dem Überfall auf einen Bankkurier am heutigen Morgen in Borchen-Alfen (siehe Presseveröffentlichung von 13.47 Uhr) hat sich ein Zeuge bei der Polizei gemeldet, der angab wenige Minuten vor der Raubtat ein verdächtiges Auto gesehen zu haben. Der silberfarbene Kleinwagen hatte gegen 08.50 Uhr mit laufendem Motor auf dem Parkplatz vor der Gemeindebücherei, also nur etwa 100 Meter vom Tatort entfernt, an der Straße Eschenkamp gestanden. Im Auto saß auf dem Fahrersitz eine männliche Person. Zwei weitere Männer saßen auf der Rückbank des Autos. Alle hatten ein osteuropäisches Erscheinungsbild. Die Polizei fragt: Wer kann weitere Angaben zu dem gesuchten silberfarbenen Kleinwagen (Kennzeichen, Hersteller, Typ) und den drei verdächtigen Männern machen? Zeugen melden sich bitte unter der Telefonnummer 05251-3060 bei der Polizei in Paderborn.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222
Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: