Polizei Paderborn

POL-PB: Einbrecher blieb bei drei Einbrüchen ohne Beute

Delbrück (ots) - (uk) Wenig "Erfolg" hatte vermutlich ein und derselbe Täter in der Nacht von Donnerstag auf Freitag bei drei Einbrüchen in der Delbrücker Innenstadt. Auf der Boker Straße hatte der Einbrecher gewaltsam das Fenster einer Bäckerei zerstört und anschließend erfolglos die leere Kasse nach Bargeld durchsucht. Bei einem Einbruch in ein Wohnhaus mit dazugehöriger Bäckerei hatte der Kriminelle in der Adolf-Kolping-Straße ebenfalls ein Fenster mit Gewalt geöffnet und war danach in einen Büroraum eingedrungen. Auch hier konnten keine Wertsachen vorgefunden werden. Bei der dritten Tat beschädigte der Gesuchte die Scheibe am Seitenobjekt eines Hotels/Restaurants an der Oststraße. Hier hatte der Einbrecher das Gebäudeinnere vermutlich gar nicht betreten und war nachdem er die Scheibe zerstört hatte in unbekannte Richtung geflüchtet. Sachdienliche Hinweise zu möglichen Verdächtigen erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 05251-3060.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: