Polizei Paderborn

POL-PB: Mutmaßliche Ladendiebinnen lassen wieder Kinderwagen zurück

Paderborn-Wewer (ots) - Paderborn-Wewer Mutmaßliche Ladendiebinnen lassen wieder Kinderwagen zurück

(mb) Drei Frauen, ein Mädchen und ein Säugling sind seit Mittwoch nach einem Ladendiebstahl am Alter Hellweg auf der Flucht. Ein Kinderwagen mit Beute blieb am Tatort zurück. Die Frauen, von denen eine den Kinderwagen mit dem Kind schob, waren gegen 17.20 Uhr in dem Supermarkt an der Kasse aufgefallen. Eine Kassiererin bemerkte, dass im Kinderwagen offensichtlich Waren aus dem Geschäft lagen und die Frauen Einkaufstaschen mitführten, aus denen auch Produkte aus dem Supermarkt hervor schauten. Das Quartett strebte jedoch ohne zu bezahlen auf den Ausgang zu. Die Angestellte lief den mutmaßlichen Diebinnen nach und hielt den Kinderwagen fest. Sofort schnappte sich eine Frau den Säugling aus dem Wagen und ergriff gemeinsam mit ihren Komplizinnen die Flucht in unbekannte Richtung. Der Kinderwagen blieb mit gestohlenen Lebensmitteln zurück. Eine der südländisch aussehenden Tatverdächtigen war korpulent und zwei waren schlank. Das Mädchen soll etwa 12 Jahre alt sein. Erst am Dienstag waren drei Frauen unter ähnlichen Umständen aus einem Textilgeschäft in Paderborn an der Klöcknerstraße geflüchtet und hatten einen Kinderwagen mit Beute zurück gelassen (Polizeibericht vom 26.11.2014).

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: