Polizei Paderborn

POL-PB: Radfahrer an Autobahnabfahrt übersehen

Paderborn-Sennelager (ots) - (mb) Bei einem Sturz wegen eines einbiegenden Autos hat ein 52-jähriger Radfahrer am Dienstagmorgen schwere Verletzungen erlitten. Gegen 05.45 Uhr fuhr ein 31-jähriger Seatfahrer an der Anschlussstelle Sennelager von der A33 ab. Er hielt an der Einmündung zur Bielefelder Straße an, übersah dann aber einen auf dem Radweg aus Richtung Hövelhof heran nahenden Radler, der Leuchtweste sowie Helm trug und das Licht eingeschaltet hatte. Um die Kollision mit dem Auto zu verhindern machte der 52-Jährige eine Vollbremsung und stürzte über den Fahrradlenker. Mit einem Rettungswagen wurde der Radfahrer zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: