Polizei Paderborn

POL-PB: Bei Sägearbeiten von Radladerschaufel getroffen

Salzkotten (ots) - (uk) Am Mittwochmittag ist ein Arbeiter bei Baumfällarbeiten zwischen Thüle und Scharmede von der Schaufel eines Radladers getroffen und verletzt worden. Gegen 13.20 Uhr wollten zwei Mitarbeiter eines Golfclubs Baumfällarbeiten am Stangenweg durchführen. Dazu hatte sich ein 36-Jähriger mit einer Kettensäge an den Baumstamm begeben, während sein Arbeitskollege (46) mit Hilfe der Schaufel eines Radladers die Krone des Baum wegdrücken wollte. Während dieses Vorgangs rutschte die Schaufel aus ungeklärter Ursache nach unten und traf den zweiten Arbeiter auf den Kopf. Der hatte einen Sicherheitshelm getragen und zog sich eine Platzwunde am Kopf zu. Der Leichtverletzte wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: