Polizei Paderborn

POL-PB: Zwei junge Autoinsassen schwer verletzt

POL-PB: Zwei junge Autoinsassen schwer verletzt
An dem Auto entstand Totalschaden

Bad Wünnenberg (ots) - (uk) Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen zwischen Bad Wünnenberg und Alme, sind zwei junge Autoinsassen schwer verletzt worden. Gegen 10.52 Uhr hatte ein 26-Jähriger Führerscheinneuling mit seinem Auto die Landstraße 956 aus Richtung Bleiwäsche kommend in Fahrtrichtung Bundesstraße 480 befahren. Beim Abbiegen nach rechts geriet der BMW aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern. Der PKW rutschte auf den Fahrstreifen für die Linksabbieger und prallt dort mit der Beifahrerseite frontal gegen einen entgegenkommenden Tanklastzug, dessen Fahrer (45) sich dort zum Linksabbiegen eingeordnet hatte. Während der LKW-Fahrer unverletzt blieb, wurden sowohl der Autofahrer, als auch sein Beifahrer (20) schwer verletzt. Beide wurden mit Rettungswagen in Paderborner Krankenhäuser gebracht. Der entstandene Gesamtsachschaden dürfte mindestens 18000 Euro betragen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: