Polizei Paderborn

POL-PB: Unfallflucht mit Trunkenheit am Steuer in Schloß Neuhaus am frühen Samstagmorgen

33102 Paderborn (ots) - Samstag, 06.09.14, 05:00 Uhr. Paderborn, Dubelohstr. Verkehrsunfall mit Flucht, Trunkenheit, Sachschaden

Zur Unfallzeit befuhr ein 21-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw Mercedes die Dubelohstr. aus Richtung Thuner Weg kommend in Richtung Hatzfelder Str. Hinter der Kreuzung Dubelohstr./Husarenstr. kam er zunächst auf den rechtsseitig gelegenen Geh- u. Radweg, kollidierte dann nach kurzer Fahrstrecke mit einem Gartenzaun und beschädigte eine Straßenlaterne. Anschließend kam das Fahrzeug zwischen mehreren Bäumen auf einem Grundstück zum Stehen. Auf den Unfall aufmerksam gewordene Anwohner suchten die Unfallstelle auf, konnten dort aber keine Person mehr antreffen. Polizeiliche Ermittlungen führten dann zum Fahrzeughalter. Diesem wurde eine Blutprobe entnommen. Der total beschädigte Pkw musste abgeschleppt werden. Einsatzkräfte der Feuerwehr suchten unter Einsatz einer Wärmebildkamera nach weiteren möglicherweise verletzten Personen im Nahbereich der Unfallstelle. Auch wurden ausgelaufene Betriebsstoffe beseitigt. Während der Zeit der Unfallaufnahme musste die Dubelohstr. zwischen Oberthstr. und Husarenstr. gesperrt werden. Gesamtschadenshöhe: Ca. 7500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222
Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: