Polizei Paderborn

POL-PB: Zwei Autofahrer verletzt nach Auffahrunfall wegen kreuzender Rehe

Salzkotten (ots) - (ro) Wegen mehrerer Reh, die die Fahrbahn überquerten, kam es am Sonntagabend in Mantinghausen zu einem Auffahrunfall, bei dem die beteiligten Fahrer verletzt wurden.

Gegen 21 Uhr befuhr ein 25-jähriger Opelfahrer die Boker Straße von Mantinghausen nach Boke. Als vor ihm mehrere Rehe die Fahrbahn überquerten, bremste er stark ab, um einen Zusammenstoß mit den Tieren zu vermeiden. Ein nachfolgender 19-jähriger Fahrer eines VW Golfs konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte auf das Heck des Opels. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall verletzt. Der Golffahrer musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren werden. Die Boker Straße war während der Unfallaufnahme gesperrt. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden von etwa 16.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222
Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: