Polizei Paderborn

POL-PB: Wintergarten ausgebrannt

Paderborn (ots) - (mb) Vermutlich hat der Berieb eines Ethanolbrenners am späten Donnerstagabend ein Feuer in einem Wohn- und Geschäftshaus an der Franziskanergasse ausgelöst. Verletzt wurde niemand.

In einer Wohnung im zweiten Obergeschoss des vierstöckigen Gebäudekomplexes wurde am Abend gefeiert. Im Wohnzimmer war ein kleiner Ethanolofen in Betrieb. Gegen 23.45 Uhr wurde Brandgeruch bemerkt. Ein Gardine nahe des Ofens hatte Feuer gefangen. Die Flammen breiteten sich schnell aus und griffen durch die geöffnete Tür auf den Wintergarten der Wohnung über. Während die alarmierte Feuerwehr anrückte, verließen die Bewohner und Gäste unverletzt das Haus. Der Wintergarten brannte nahezu komplett aus, sämtliche Glaselemente platzten. Teile des Wohnzimmers wurden ebenfalls beschädigt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 70.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: