Polizei Paderborn

POL-PB: Vandalismus in der evangelischen Kirche

Paderborn-Schloß Neuhaus (ots) - Zweimal innerhalb kurzer Zeit ist die evangelische Kirche in Schloß Neuhaus Ziel von Vandalismus geworden. Bei der letzten Tat am Montagnachmittag fiel ein tatverdächtiger Junge auf.

Eine Zeugin, die sich in einem Nebenraum der Kirche befand, hatte einen lauten Knall gehört. Als sie im Innenraum nachschaute, flüchteten drei Kinder aus der Kirche. Vor dem Gotteshaus konnte die Frau einen Jungen (11) festhalten, der dann auch zugab in der Kirche zwei Böller gezündet zu haben. Bei der Nachschau in der Kirche wurden noch weitere Beschädigungen festgestellt. Unter anderem war die Osterkerze umgestoßen worden. Die Böller hatten Löcher in Sitzpolstern hinterlassen. Die hinzu gerufenen Polizeibeamten brachten den Elfjährigen zu seiner Mutter und erstatteten eine Anzeige.

Bereits in der vergangenen Woche waren Sachbeschädigungen in der Kirche begangen worden. Am dem Mittwochnachmittag kam es zu Verunreinigungen. Mehrere Seiten wurden aus einer ausgelegten Kirchenbibel herausgerissen. Die Polizei geht von einem Tatzusammenhang aus und hat zwei mutmaßliche Mittäter identifiziert.

Zur weiteren Aufklärung des Sachverhalts, werden Zeugen gesucht, die am Mittwoch vergangener Woche verdächtige Beobachtungen im Bereich der Kirche an der Bielefelder Straße gemacht haben. Sachdienliche Hinweise an die Polizei unter Telefon 05251-3060.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: