Polizei Paderborn

POL-PB: Polizei sucht flüchtigen Autofahrer

Hövelhof (ots) - (ro) Ein bis jetzt unbekannter Autofahrer hat am Freitagvormittag in Hövelhof einen Fahrradfahrer angefahren und verletzt.

Der 55- jährige Radfahrer befuhr gegen 11.15 Uhr die Paderborner Straße aus Richtung Sennelager kommend. Er benutzte vorschriftsmäßig den rechtsseitig verlaufenden Geh-und Radweg. In gleicher Richtung fuhr ein silbernes Auto und bog unmittelbar vor dem Radfahrer nach rechts in den Wassermannsweg ab. Der 55-Jährige musste eine Vollbremsung machen und stürzte zu Boden. Dabei erlitt er Verletzungen an der Hand. Er wurde durch einen bis jetzt nicht bekannten Zeugen betreut, der mit ihm zum Arzt fuhr. Der Autofahrer war ohne anzuhalten weitergefahren. Ein weiterer namentlich nicht bekannter Zeuge hat gesehen, dass das Fahrzeug vom Wassermannsweg nach links in die vom-Stein-Straße abgebogen war. Bei dem Auto soll es sich um ein silbernes Fahrzeug, ähnlich eines Opel Meriva, gehandelt haben. Weitere Angaben zum Typ oder den Insassen konnten nicht gemacht werden.

Die Polizei bittet die Zeugen, die an der Unfallstelle waren und andere Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05251-3060 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: