Polizei Paderborn

POL-PB: Jugendliche Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Delbrück (ots) - (ro) Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto wurde am Mittwochnachmittag eine 15-jährige Fahrradfahrerin schwer verletzt. Gegen 15:40 Uhr befuhr das Mädchen die Osterloher Str. von Ostenland in Richtung Lippling. Sie ordnete sich zur Fahrbahnmitte ein und gab Handzeichen, um nach links auf ein Grundstück abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Opel Corsa eines 17-jährigen Fahranfängers, der von seiner Mutter begleitet wurde. Er fuhr in die gleiche Richtung und wollte die Fahrradfahrerin überholen als diese abbog. Obwohl er noch bremste, konnte er nicht mehr verhindern, dass er mit der Radfahrerin zusammenstieß. Diese stürzte zu Boden und musste schwer verletzt ins Krankenhaus gefahren werden. Das Mädchen trug einen Fahrradhelm, der sicherlich schwerwiegendere Verletzungen verhindert hat.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: