Polizei Paderborn

POL-PB: Mutmaßlicher Einbrecher nachts festgenommen

Bad Lippspringe (ots) - (mb) Dank eines rechtzeitigen Zeugenhinweises konnte die Polizei in der Nacht zu Montag einen mutmaßlichen Einbrecher festnehmen. Ein Komplize des Tatverdächtigen ist auf der Flucht.

Am Montag wurde eine Anwohnerin des Marktplatzes gegen 03.20 Uhr durch Geräusche geweckt. Sie bemerkte zwei Personen an einem Sportwetten-Geschäft. Einer der Männer verschwand in dem Laden. Die Zeugin alarmierte die Polizei. Noch während die Zeugin ihre Beobachtungen schilderte, entfernten sich die Verdächtigen in Richtung Dammstraße. Am Wettbüro wurde festgestellt, dass eine Scheibe eingeschlagen worden war. Mehrere Streifen fahndeten nach den Einbrechern. Ein Team entdeckte zwei Radfahrer Im Bruch. Auf die Personen trafen die Beschreibungen der Zeugin zu. Als die Radfahrer die Polizisten bemerkten, stoppten sie ihre Räder, sprangen ab und liefen in entgegengesetzte Richtungen davon. Die Polizisten nahmen die Verfolgung eines Mannes auf und konnten ihn nach wenigen Metern stellen. Der kein deutsch sprechende Mann war verletzt und gab sofort zu, sich beim Einstieg in das Wettbüro geschnitten zu haben. In seiner Kleidung fanden die Beamten Bargeld, das aus dem Geschäft gestohlen worden war. Der zweite mutmaßliche Einbrecher tauchte unter. Die Täter hatten im Wettbüro Schränke aufgebrochen und Bargeld entwendet. Später fand eine Anwohnerin weiteres Bargeld aus dem Einbruch in ihrem Vorgarten. Bei dem Festgenommenen handelt es sich vermutlich um einen 26-jährigen Albaner. Der Mann konnte bislang nicht einwandfrei identifiziert werden. Er machte keine Angaben zu seinem Komplizen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der Tatverdächtige am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222



Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: