Polizei Paderborn

POL-PB: Schloß Neuhaus und Sennelager Zwei Radfahrer bei Stürzen verletzt

Paderborn (ots) - Innerhalb weniger Minuten ereigneten sich am Sonntagnachmittag zwei Verkehrsunfälle, bei denen Radfahrer verletzt wurden

Kurz vor 17 Uhr befuhr ein 16-jähriger Radfahrer in Schloß Neuhaus verbotswidrig den Gehweg an der Residenzstraße in Richtung Münsterstraße. Kurz vor der Einmündung der Busestraße bremste er stark, da er ein Auto bemerkte, das in der Einmündung stand und verkehrsbedingt warten musste. Der Jugendliche, der keinen Helm trug, stürzte dabei auf den Gehweg und wurde leicht verletzt. Er konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.

Um kurz nach 17 Uhr bemerkten Zeugen in Sennelager an der Bielefelder Straße, Höhe Hausnr. 216, einen gestürzten Radfahrer. Ermittlungen ergaben, dass der 64-jährige Hövelhofer mit seinem Fahrrad von Hövelhof in Richtung Sennelager unterwegs war. Er benutzte den für beide Fahrtrichtungen freigegebenen linksseitigen Geh- und Radweg. In Höhe einer Firmeneinfahrt stieß er gegen ein Bushaltestellenschild, welches an einer Straßenlaterne befestigt ist und stürzte. Vorbeikommende Verkehrsteilnehmer bemerkten die auf dem Boden liegende, blutende Person und leisteten Erste Hilfe bis zum Eintreffen der Polizei und des Rettungsdienstes. Der Radfahrer, der ohne Helm unterwegs war, wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Bei der Unfallaufnahme stellten die aufnehmenden Polizeibeamten bei ihm Alkoholgeruch fest und ließen eine Blutprobe entnommen. Da es keine unmittelbaren Zeugen für den Unfallhergang gibt, werden Verkehrsteilnehmer, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können, gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 05251-3060 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: