Polizei Paderborn

POL-PB: Raubüberfall an Hotelrezeption

Bad Lippspringe (ots) - (mb) Am Montagmorgen ist die Portierin (23) eines Hotels an der Schwimmbadstraße überfallen worden. Ein maskierter Täter erbeutete Geld und flüchtete.

Um kurz nach 06.00 Uhr kam der Täter durch den Haupteingang in die Empfangshalle des Hotels neben der Westfalentherme. Der maskierte Mann überraschte die Empfangsfrau im Büro hinter der Rezeption und verlangte Bargeld. Er zwang die Frau, einen Geldschrank zu öffnen und ihm das Geld zu geben. Durch einen Schlag setzte der Täter sein Opfer außer Gefecht und flüchtete aus dem Haupteingang in unbekannte Richtung.

Andere Hotelangestellte alarmierten wenig später die Polizei. Die leicht verletzte und unter Schock stehende 23-Jährige musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Täter soll etwa 190 cm groß sein. Er trug eine dunkle Daunenjacke. Auch seine weitere Bekleidung war dunkel.

Die Polizei sucht Zeugen, die kurz vor oder nach der Tatzeit verdächtige Personen nahe der Westfalentherme bzw. des Hotels gesehen hat. Möglicherweise hatte der Täter ein Fahrzeug zur Verfügung. Auch das könnte bislang unbekannten Zeugen aufgefallen sein. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/ 3060 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: