Polizei Paderborn

POL-PB: Motorradfahrer bei Probefahrt schwer verletzt

Borchen (ots) - (mb) Die Probefahrt mit einer 1000er Suzuki endete für einen 32-jährigen Mann am Dienstag nach wenigen Metern mit einem schweren Unfall.

Der Mann startete gegen 18.25 Uhr vom Gelände eines Motorradhandels an der Bachstraße zu einer Probefahrt mit dem Motorrad der so genannten Superbike-Klasse. Laut Zeugenaussagen gab er an der Ausfahrt zum Stadtweg vermutlich zuviel Gas. Das Hinterrad der Maschine brach aus und das Motorrad schleuderte über die Straße. Der 32-Jährige stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Paderborn gebracht. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 2.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: