Polizei Paderborn

POL-PB: Kollision mit Gegenverkehr

Paderborn (ots) - (mb) Auf der B64 ist es am Dienstag zu einem Zusammenstoß im Begegnungsverkehr gekommen. Eine Autoinsassin erlitt schwere Verletzungen.

Ein 77-jähriger Mercedesfahrer fuhr gegen 08.50 Uhr von Paderborn in Richtung Bad Driburg. In Höhe der Anschlussstelle Georg-Marshall-Ring geriet sein Fahrzeug über die doppelte Mittellinie hinaus in den Gegenverkehr. Hier kam es zu seitlichen Kollision mit einem in Richtung Paderborn fahrenden Toyota. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Am Mercedes riss die Radaufhängung vorn links. Im Toyota zog sich eine im Fond sitzende 76-jährige Mitfahrerin Verletzungen zu. Die Seniorin wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und musste stationär aufgenommen werden. Die Autos mussten abgeschleppt werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222
Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: