Polizei Paderborn

POL-PB: Drei Verletzte bei Abbiegeunfall

Paderborn (ots) - (mb) Am späten Sonntagabend haben drei Autoinsassen bei einem Abbiegeunfall auf der Rathenaustraße Verletzungen erlitten.

Gegen 23.15 Uhr fuhr ein 18-jähriger Vectrafahrer auf der Rathenaustraße in Richtung Bahnhofstraße. An der Kreuzung Riemekestraße bog er nach links ab, ohne ein entgegenkommendes Taxi durchfahren zu lassen. Im Taxi befanden sich keine Fahrgäste. Die Fahrzeuge kollidierten im Kreuzungsbereich und wurden erheblich beschädigt. Der 18-Jährige sowie seine 15-jährige Beifahrerin und der Taxifahrer (48) zogen sich Verletzungen zu. Mit Rettungswagen wurden die Verletzen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: