Polizei Paderborn

POL-PB: Junger Fahrer streift Gegenverkehr

POL-PB: Junger Fahrer streift Gegenverkehr
Der Renault Clio der Autofahrerin wurde bei der Kollision stark beschädigt.

Delbrück (ots) - (uk) Am Dienstagnachmittag ist ein junger Autofahrer in der Nähe von Lippling in den Gegenverkehr geraten und hat dort den PKW einer Autofahrerin gestreift. Beide Autos wurden dabei stark beschädigt. Die Autofahrerin wurde leicht verletzt. Ein 21-jähriger Opelfahrer hatte gegen 16.35 Uhr die Kaunitzer Straße in Richtung Delbrück befahren. Etwa 200 Meter hinter der Einmündung Venneweg geriet der junge Fahrzeugführer aus ungeklärter Ursache auf den Fahrstreifen für den Gegenverkehr. Hier kam es zu Kollision mit einer 20-jährigen Renaultfahrerin. Beide Autos stießen mit den vorderen linken Fahrzugecken zusammen und streiften anschließend mit den Fahrerseiten aneinander entlang. Die beiden Fahrzeugführer wurden vorsorglich mit Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. Während der Opelfahrer unverletzt blieb, zog sich die Renaultfahrerin leichte Gesichtsverletzungen zu.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: