Polizei Paderborn

POL-PB: Tankstellenbetreiber überrascht Blitzeinbrecher

Salzkotten (ots) - (mb) Nach einem Blitzeinbruch in eine Tankstelle an der Geseker Straße am frühen Montagmorgen sind drei Tatverdächtige mit einem Auto auf der Flucht.

Der Tankstellenbetreiber arbeitete nachts im Büro der Tankstelle. Gegen 01.30 Uhr vernahm er einen lauten Knall und Scheibenklirren aus dem Verkaufsraum. Sofort öffnete der Mann die Bürotür und lief in den Geschäftsraum. Hier war ein Schaufenster eingeschlagen worden. Drei Personen flüchteten von der Tankstelle auf die gegenüberliegende Straßenseite, wo sie in einen Pkw steigen und ohne Licht in Richtung Geseke davonfuhren. Mit einem Gullideckel von der Geseker Straße hatten die Täter die Scheibe zerstört. Beute hatten sie nicht gemacht. Die drei Tatverdächtigen sollen 170 - 175 cm groß gewesen sein. Sie waren mit Trainingshosen, Jacken und Mützen bekleidet. Bei dem Fahrzeug handelte es sich um einen silbergrauen Pkw mit Stufenheck.

Die Polizei sucht weitere Zeugen, die Angaben zu den mutmaßlichen Tätern und ihrem Auto machen können. Sachdienliche Hinweise unter 05251/ 3060.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: