Polizei Paderborn

POL-PB: Autorennen oder Verfolgungsjagd ? - Polizei sucht Zeugen

Paderborn-Schloß Neuhaus (ots) - (mb) Möglicherweise hat ein Autorennen oder eine Verfolgungsjagd zu einem Verkehrsunfall geführt, bei dem ein Hund verletzt wurde.

Der Vorfall hat sich bereits am 12. Januar 2014 in Schloß Neuhaus am Schatenweg ereignet. An dem Sonntagabend fuhr ein Peugeotfahrer um 19.05 Uhr auf dem Schatenweg ortseinwärts. Aus Josef-Temme-Weg querten ein beiges Auto und direkt dahinter ein roter BMW den Schatenweg. Beide Fahrer, insbesondere der BMW, hatten die Vorfahrt des Peugeots missachtet. Der Peugeotfahrer musste eine Vollbremsung machen, bei der sein Labrador im Kofferraum gegen den Rücksitz geschleudert und verletzt wurde. Die Autos entfernten sich in Richtung Hatzfelder Straße. Der Peugeotfahrer hatte den Eindruck, dass der BMW den beigen Wagen verfolgen würde.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die ähnliche Beobachtungen gemacht haben und weitere Informationen zu den Autos geben können. Auch der Fahrer des beigen Fahrzeugs könnte ein wichtiger Zeuge sein. Sachdienliche Hinweise unter Telefon 05251/ 3060.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: