Polizei Paderborn

POL-PB: Junge auf Nachhauseweg von Auto touchiert

Salzkotten (ots) - (uk) Ein Grundschüler ist am Dienstagvormittag in Niederntudorf auf dem Nachhauseweg von der Schule von einem Auto touchiert und leicht verletzt worden. Der 8-jährige Schüler war zusammen mit einem Mädchen (7) gegen 11.40 Uhr den linken Gehweg entlang des Lohwegs in Richtung Haarener Straße gegangen. Auf der Almebrücke war den beiden Kindern ein Traktor mit Anhänger entgegen gekommen. Unmittelbar nachdem das Gespann die beiden Schüler passiert hatte, war der Junge über die Straße gelaufen, um auf die andere Seite zu gelangen. Dabei wurde er von der Fahrerseite eines Autos touchiert, dessen Fahrerin (40) ebenfalls in Richtung Haaren unterwegs war. Der Junge stürzte dabei zu Boden und zog sich leichte Verletzungen zu. Nach notärztlicher Erstbehandlung wurde er für weitere Untersuchungen mit einem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: