Polizei Paderborn

POL-PB: Auto übersehen - Ein Leichtverletzter, hoher Sachschaden

Salzkotten (ots) - (uk) "Ich haben den anderen nicht gesehen!", entgegnete ein Autofahrer Polizeibeamten gegenüber, nachdem es am Samstagmorgen in Salzkotten zu einem Zusammenstoß zweier PKW gekommen war. Der 62-jährige Peugeotfahrer hatte gegen 09.45 Uhr die Franz-Kleine-Straße in Richtung Stadtteiche befahren. Beim Überqueren der Verner Straße übersah er einen aus seiner Sicht von rechts kommenden Renault, dessen Fahrer (49) in Richtung Verne fuhr. Bei dem Zusammenstoß der beiden Autos zog sich der Renaultfahrer leichte Verletzungen zu. Er wollte nach der Unfallaufnahme selbständig einen Arzt aufsuchen. Es entstand Sachschaden in Höhe von über 13000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: