Polizei Paderborn

POL-PB: Nach Schuppenbrand in Borchen sucht die Polizei nach zwei Zeugen - Geschädigte Familie setzt Belohnung aus

Borchen (ots) - (uk) Im Zusammenhang mit dem Brand eines Schuppens am vergangenen Donnerstagabend (siehe Pressebericht vom 17.01.14) in der Feldflur in Borchen sucht die Polizei nach zwei jungen Männern, die kurz vor Brandausbruch in der Nähe des Brandortes gesehen worden sind. Mittlerweile haben die Besitzer des ausgebrannten Schuppens eine Belohnung in Höhe von 300 Euro für Hinweise ausgelobt, die zur Ergreifung des oder der Täter führen. Gegen 18.40 Uhr war das Feuer östlich von Nordborchen in der Nähe der Schützenstraße entdeckt worden. Ein Zeuge hatte eine knappe halbe Stunde vorher zwei Männer in der Nähe des späteren Brandorts gesehen, die dort mit Taschenlampen unterwegs waren. Bei dem Feuer wurde nicht nur der Schuppen, sondern auch ein dort abgestellter Traktor und diverse landwirtschaftliche Geräte zerstört. Die Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 05251-3060 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: