Polizei Paderborn

POL-PB: Einbrecher machen nur wenig Beute

Paderborn (ots) - (uk) Bei vier Tageswohnungseinbrüchen in der Paderborner Innenstadt haben Einbrecher am Samstag nur wenig Beute gemacht. Dabei schlugen die Täter jeweils zwei Mal am Dalheimer Weg und am Pohlweg zu. Am Dalheimer Weg waren die Einbrecher in der Zeit zwischen 18.00 Uhr und 21.20 Uhr unterwegs. Bei einem Bungalow wurde das Kellerfenster aufgebrochen und anschließend wurden im gesamten Haus Schränke und Schubladen geöffnet und durchwühlt. Hierbei wurden Dollarbanknoten gefunden und entwendet. In einem Einfamilienhaus in der Nachbarschaft wurde ein Fenster an der Rückseite des Hauses aufgebrochen. Auch hier wurden sämtliche Behältnisse durch den Täter durchsucht, aber offensichtlich nichts entwendet. In der Zeit zwischen 17.10 Uhr und 20.20 Uhr kam es zu Einbrüchen in zwei Häuser am Pohlweg. In beiden Fällen brach der Täter die Terrassentür auf und durchsuchte anschließend zahlreiche Räume und Behältnisse. Dabei wurde aus einem Haus eine Perlenkette gestohlen. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 05251-3060.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: