Polizei Paderborn

POL-PB: Nach Schuppenbrand sucht die Polizei die Brandstifter

Borchen (ots) - (uk) Nach dem Brand eines Schuppens am Donnerstagabend auf einer Wiese in der Nähe von Nordborchen, geht die Polizei von Brandstiftung aus. Gegen 18.40 Uhr war das Feuer in der Feldflur östlich von Nordborchen bemerkt worden. Dort war der Schuppen, der auf einer Wiese am Rande eines kleinen Wäldchens, zwischen der Schützenstraße und der Straße Wegelange steht in Brand geraten. Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr sind der Unterstand, sowie ein Traktor und mehrere landwirtschaftliche Geräte, die dort abgestellt waren, durch das Feuer fast vollständig zerstört worden. Nach ersten Ermittlungen der Polizei ist von Brandstiftung auszugehen. Zeugen, die am frühen Donnerstagabend im Bereich der Schützenstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, werden gebeten unter der Telefonnummer 05251-3060 mit der Polizei Kontakt aufzunehmen. Durch das Feuer ist ein Schaden in Höhe von etwa 10000 Euro entstanden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: