Polizei Paderborn

POL-PB: Zwei junge Männer bei Alleinunfall verletzt

An dem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Paderborn (ots) - (uk) Zwei junge Männer haben sich am Sonntagabend in Schloß Neuhaus bei einem Alleinunfall leichte Verletzungen zugezogen. Die beiden 20-jährigen hatten gegen 19.12 Uhr den Nachtigallenweg in Richtung Dubelohstraße befahren. Beim Abbiegen nach links auf die Dubelohstraße in Richtung Sennelager geriet der BMW von der Fahrbahn und prallte frontal gegen einen Straßenbaum. Gegenüber Polizeibeamten erklärte der Fahrzeugführer später mit eher mäßiger Geschwindigkeit abgebogen zu sein; dabei sei das Fahrzeugheck ausgebrochen. Die beiden jungen Insassen wollten anschließend selbständig einen Arzt aufsuchen. An dem BMW entstand Totalschaden. Foto zum Download beigefügt.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: