Polizei Paderborn

POL-PB: Alkoholisierter Autofahrer verursacht Unfall

Bad Lippspringe (ots) - (uk) Ein alkoholisierter Autofahrer hat am Samstagabend in der Innenstadt von Bad Lippspringe einen Unfall verursacht. Im Auto saß auch der sechsjährige Sohn des Unfallfahrers. Der 44-jährige BMW-Fahrer hatte gegen 19.50 Uhr die Detmolder Straße aus Richtung Schlangen kommend befahren. Nach Angaben des Autofahrers hatte er sich während der Fahrt zu seinem Sohn umgedreht und war dabei in Höhe der Mühlenflößstraße nach links von seinem Fahrstreifen abgeraten und auf eine Verkehrsinsel geraten. Dabei streifte und beschädigte das Auto ein Verkehrszeichen und einen Baum. Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrzeugführers fest. Da auch ein Alkoholtest positiv verlief, mussten der Fahrer und sein Sohn zur Polizeiwache nach Paderborn gebracht werden, wo dem Beschuldigten zwei Blutproben entnommen und der Führerschein beschlagnahmt wurde.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: