Polizei Paderborn

POL-PB: 12-jähriger fährt mit Auto gegen geparkten PKW

Paderborn (ots) - (uk) Ein 12-jähriger ist am Samstagmittag auf einem Parkplatz in Paderborn mit dem Auto seines Vaters gegen einen geparkten PKW gefahren. Nach Angaben des Vaters (46) hatte er zusammen mit seinem Sohn in seinem Opel vor dem Gebäude eines Verbrauchermarktes an der Klöcknerstraße gestanden. Während der Wartezeit hatte sich der Sohn auf den Fahrersitz gesetzt, während der Vater daneben auf dem Beifahrersitz gesessen hatte. Der Schüler habe seinen Vater gefragt wie am ein Auto fährt. Während der Halter des Opel Zafira seinem Sprössling die Bedienelemente erklärte, wurden diese von dem Schüler ausprobiert. Dabei drehte er auch an dem Zündschlüssel, so dass der Motor gestartet wurde und das Auto sofort zurücksetzte und etwa zehn Meter über den Parkplatz fuhr. Noch ehe der Beifahrer eingreifen konnte prallte der Opel mit dem Heck gegen einen in der Mitte des Parkplatzes abgestellten Klein-LKW, dessen Insassen Augenblicke zuvor das Fahrzeug dort geparkt hatten und ausgestiegen waren. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222
Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: