Polizei Paderborn

POL-PB: Verkehrsunfall mit schwer verletztem Radfahrer in Delbrück-Boke am Freitagnachmittag

33102 Paderborn (ots) - Freitag, 10.01.2014, 14:58 Uhr 33129 Gelbrück, Boker Straße, VU mit schwer verletztem Radfahrer

Schwere Verletzungen zog sich am vergangenen Freitag in Delbrücker Ortsteil Boke ein 76-jähriger Fahrer eines Elektrofahrrades zu. Der Paderborner befuhr zunächst auf der Boker Straße den dortigen Geh-Radweg und beabsichtige die Boker Straße etwa 40 m vor der der Straße Galgenlaake zu überqueren. Als er auf die Fahrbahn fuhr, über sah er den Opel eines 59-jährigen Delbrückers, der die Boker Straße aus Delbrück kommend in Fahrtrichtung Boke befuhr. Bei der Kollision zwischen dem Pkw und dem sogenannten Pedelec, wurde dieses durch die Wucht des Aufpralls in zwei Teile gerissen. Der 76-jähre erlitt dabei schwere Verletzungen. Da er einen Fahrradhelm trug, wurde vermutlich schlimmeres verhindert. Die Straße musste durch die Polizei für 45 Minuten komplett gesperrt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: