Polizei Paderborn

POL-PB: Autofahrerin missachtet Vorfahrt

Paderborn (ots) - (uk) Bei einem Zusammenstoß zwischen zwei Autos in der Nähe von Sande sind am Dienstagnachmittag drei Unfallbeteiligte leicht verletzt worden. Eine 26-jährige Autofahrerin hatte gegen 16.57 Uhr die Hermann-Löns-Straße aus Richtung Schloß Neuhaus kommend befahren. An der Kreuzung Sennelager Straße war die Hyundaifahrerin aus ungeklärter Urasche dann geradeaus gefahren, obwohl sich aus ihrer Sicht von rechts eine 40-jährige Autofahrerin mit ihrem Kind (6) näherte. Der Hyundai prallte frontal in die Fahrerseite des VW Passats der 40-jährigen. Dabei geriet der Passat ins Schleudern drehte sich um die eigene Achse und rutschte rückwärts über den Fahrstreifen für den Gegenverkehr ehe er in einem anliegenden Waldstück zum Stillstand kam. Alle drei Unfallbeteiligten wurden mit Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. Es entstanden Sachschäden in Höhe von etwa 11000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: