Polizei Paderborn

POL-PB: Tief stehende Sonne blendet Autofahrer - Drei Verletzte und hoher Sachschaden

Paderborn (ots) - (uk) Wegen tief stehender Sonne hat am Dienstagmorgen ein Autofahrer in Paderborn das Rotlicht einer Ampel übersehen. Bei der anschließenden Kollision mit zwei weiteren Fahrzeugen wurden drei Unfallbeteiligte verletzt. Es entstand hoher Sachschaden. Nach Angaben eines 48-jährigen Mercedesfahrers hatte dieser gegen 09.00 Uhr den George-Marshall-Ring aus Richtung Benhauser Straße kommend in Fahrtrichtung Bundesstraße 64 befahren. Bei der Annäherung des Mercedes, der mit einem Anhänger unterwegs war, an die Kreuzung Driburger Straße zeigte die Ampel für den Autofahrer rot. Wegen der tief stehenden Sonne konnte der Fahrzeugführer die Lichtzeichen nicht genau erkennen. Er ging davon aus Grünlicht zu haben und fuhr in den Kreuzungsbereich ein. Dabei stieß er mit einem Opel zusammen, dessen Fahrer (54)n die Driburger Straße stadteinwärts befahren wollte. Durch die Wucht der Kollision wurde der Mercedes auf eine Verkehrsinsel geschleudert wo er gegen ein Verkehrschild und einen Ampelmasten stieß. Dabei löste sich die Lichtzeichenanlage vom Masten und fiel zu Boden. Der Anhänger prallte zudem noch gegen einen Transporter, dessen Fahrer (38) zuvor die Driburger Straße stadtauswärts befahren hatte und im Kreuzungsbereich nach links in Richtung Detmolder Straße abbiegen wollte. Alle drei Fahrzeugführer zogen sich bei der Kollision leichte Verletzungen zu. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf fast 70000 Euro. Die Polizei rät auch im Winter immer eine Sonnenbrille griffbereit zu haben. Bei unklarer Verkehrslage, also wenn beispielsweise die Lichtzeichen einer Ampel auf Grund von Blendung nicht genau erkannt werden können, darf nicht in die Kreuzung eingefahren werden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222
Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: