Polizei Paderborn

POL-PB: Unfallflucht geklärt, Fahrer war alkoholisiert

Paderborn (ots) - Am Samstagmorgen gegen 08:15 Uhr erhielt die Polizei mehrere Anrufe, dass ein roter VW Polo mit frischen Unfallschäden auf der Bundesstraße 1 kurz vor Salzkotten fuhr. Im Rahmen der Fahndung wurde eine Unfallstelle auf der B1 in Richtung Salzkotten, an der dortigen Ableitung der B1 zum Autobahnzubringer festgestellt. Auf der Kuppe der Fahrbahn lagen Fahrzeugteile über eine längere Strecke verstreut. Angrenzende Leitplanken waren beschädigt. Der Unfallverursacher hatte sich vom Unfallort entfernt, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Das flüchtige Fahrzeug konnte auf der Scharmeder Straße angetroffen werden. Der 22-jährigen Fahrer war alkoholisiert und ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Da der PKW so stark beschädigt war, dass er nicht mehr fahrbereit war, musste er abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden von ca. 3.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren: